Ein Leben als Abenteurer, Reisender und Nomade

Wir sind bei weitem nicht die einzigen, die auf verrückte Art und Weise um die Welt reisen. Hier findet ihr weitere Arbenteurer und ihre spannenden Erlebnisse…

Foto: (c) Stefan J. Pflanzl

Christian Graber ist der wohl passionierteste Radreisende, den es gibt. Es existiert kaum ein Land in Europa, das er nicht schon mit seinem Bike durchquert hat. Gerade ist es dabei, für den Weltrekord im Freihändigfahren zu trainieren. Wir haben ihn kurz vor Weihnachten 2014 an der Französischen Küste getroffen und sofort war klar: Dieser Mann ist genauso verrückt wie wir. Dieses Jahr zu Weihnachten hat er eine der krassesten Fahrradtouren unternommen, die es je gab. In nur 67 Stunden legte er eine Strecke von 840km zurück und überwand 7209 Höhenmeter um rechtzeitig zum Heiligen Abend bei seiner Familie anzukommen. Alles über die Abenteuer von Christian Graber findet ihr hier: www.christiangraber.com

Die beiden oberösterreichischen Polizisten Johannes Aschauer und Otto Klär pilgerten mit dem ehemaligen Abfahrtsweltmeister David Zwilling im Jahre 2010 von Oberösterreich mehr als 4.500 km zu Fuß bis nach Jerusalem, wo sie nach 6 Monaten eintrafen. Der lange Pilgerweg führte sie einen Monat lang durch das damals noch friedliche Syrien, wo sie die heute schwer umkämpften und zerstörten Städte wie Damaskus oder Aleppo besuchten. Alles über die Abenteuer findet ihr unter www.jerusalemway.org

Ron Rutland ist mit dem Rad von Südafrika aufgebrochen und fährt seit dem rund um die Welt. Erst machte er Afrika unsicher, jetzt reist er kreuz und quer durch Europa. All seine Abenteuer findet ihr hier: http://fatkidonabike.com/